Auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin wurde „BLOCK “
als das zweitbeliebteste HiFi-Fabrikat des Deutschen Fachhandels ausgezeichnet.
Audio Blcok wird auf der IFA ausgezeichnet
In der Auszeichnung, die alle zwei Jahre erhoben wird, konnte sich die Marke „BLOCK“ bereits 2011 den dritten Platz sichern.
2013 musste sich „ BLOCK“ nur von der ebenfalls in Deutschland ansässigen Traditions-HiFi-Schmiede der Firma T+A geschlagen geben. Alteingesessene, namhafte asiatische HiFi-Marken konnten damit seit Gründung der Firma Audioblock 2009 hinter sich gelassen werden.
Als 2008 das Oldenburger Ehepaar und die Eigentümer der Firma Audioblock, Anja und Michael Block, die Firma Audioblock gründeten, war das Ziel, hochwertige aber erschwingliche HIFI Produkte – zielgerichtet für den Deutschen Markt – herzustellen.

Vergeblich hatte Herr Block, der auf 25 Jahre Erfahrung in der HiFi-Branche zurück schauen kann, versucht, dieses Ziel mit anderen Markennamen umzusetzen.
So wurde 2007 der Plan geschmiedet, Produkte in eigener Regie und unter eigenem Brand zu engineeren und zu designen.

Der Erfolg der Marke „BLOCK“ baut neben herkömmlichen HIFI Bausteinen, Design Plattenspieler und Lautsprecherboxen auf Streaming, Netzwerktechnologie und Bluetooth-Geräte auf.